Dienstag, 19. August 2014

Rowan Coleman - Einfach unvergesslich

Meine Wertung:
★★★☆☆ 3/5

Autor: Coleman, Rowan

Titel: Einfach unvergesslich, 2014

OT: The memory book, 2014

Verlag: Piper

ISBN: 978-3-492-06001-1

Deutsche Erstausgabe 08/14

Seiten: 409

Einband: Klappenbroschur

Genre: Drama, Familiengeschichte, Krankheit

Ähnliche Titel: Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr



Oft wird dieses Buch mit Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes verglichen. Es wird auch gerne direkt daneben präsentiert und in Gesprächen über Moyes erwähnt... Nach Beendigung dieses Buches leuchtet mir nun ein, wieso:

Die Marienkäfer sind überall ^_^
Die Geschichte ist sehr ergreifend. Eine recht junge Frau, Ehefrau, Mutter, erhält die Diagnose Alzheimer. Bereits in den ersten paar Seiten beschreibt sie ihr Haus, welches sie erkennen kann, da die Vorhänge rot sind. Eine Seite weiter ist sie sich der Farbe bereits nicht mehr sicher, aber sie sind bestimmt orange. Kurz darauf war irgendwas mit den Vorhängen... nur was?
Man legt das Buch kurz weg und sinnt über das Leben nach. Was wäre wenn?

Besonders gefallen hat mir die Stelle,  in der eine Ehefrau und Mutter gelassen und mit aller Ruhe auf die Botschaft reagiert, dass ihr Ehemann eine Tochter mit einer anderen Frau zusammen hat. Diese delikate Situation wurde wirklich aussergewöhnlich gut geschildert.

Es ist aus Sicht der verschiedenen Hauptpersonen geschrieben, was dem Titel eine tragisch-komische Note verleiht. Allerdings zieht es sich unnötig in die Länge. Auch hier wären weniger Seiten ratsam gewesen.
Ähnlich wie bei Moyes kommt auch Einfach unvergesslich teilweise recht oberflächlich daher. Sprachlich ist es auch eher flach... teilweise sogar haarsträubend. Ich erinnere mich an folgenden Satz: "Völlig unnötiger crazy shit!" Entweder liegt es an der Übersetzung oder die Autorin war wirklich der Meinung, ihre Figur dadurch ausdrucksstärker zu machen... oder was auch immer sie damit beabsichtigt hatte... Meiner Meinung nach, sagt sie mit diesem Satz alles über einen derartigen Missbrauch der Sprache aus...