Montag, 20. Januar 2014

Yoko Ogawa - Das Geheimnis der Eulerschen Formel

Meine Wertung:
★★★☆☆ 3/5

Autor: Ogawa, Yoko

Titel: Das Geheimnis der Eulerschen Formel, 2013

OT: 博士の愛した数式
(はかせのあいしたすうしき), 2003

Verlag: Aufbau Verlag

ISBN: 978-3-7466-2944-5

Deutsche Erstausgabe 2012

Seiten: 249

Einband: Kartoniert

Genre: Roman, Drama



Diese tiefbewegende Entdeckung wurde mir damals, beim Vorstellungsgespräch für meinen gegenwärtigen Job, von meiner FL empfohlen. Also kaufte ich mir das Buch gleich im Anschluss ans Gespräch.

Einerseits wird eine recht dramatische Geschichte erzählt, über einen ehemaligen Mathematik-Professor, dessen Gedächtnis, seit einem Unfall nicht mehr länger als achtzig Minuten währt. Diesen Umstand weiss er mit zahlreichen Post-its zu meistern, manchmal besser, manchmal schlechter. Das Gemüt des Professors erhellt sich erst, als er auf den Sohn der neuen Haushälterin trifft. So wird seinem Eremiten-Dasein ein Ende gesetzt und sein Alltag erhellt sich zunehmend.

Ein wundervoller Roman mit dem Schwerpunkt Mathematik, was für mich damals Schwerpunktfach an der Technischen BM, und eventuell deswegen so interessant war. -_^